firmengeschichte

Firmengeschichte

 

Die LLI wurde 1867 als Rübenzucker-Produktionsgesellschaft in Mähren (heute Tschechische Republik) gegründet. Nach raschem Aufschwung – bereits 1893 erfolgte die Erstnotiz an der Wiener Börse – etablierte sich die LLI als eines der führenden Unternehmen der Zuckerbranche in Österreich.

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die LLI zu diversifizieren – so gehört sie etwa zu den Gründungseigentümern der heutigen Casinos Austria AG. Gleichzeitig mit einer sukzessiven Verringerung ihres Engagements in der Zuckerindustrie erweiterte die LLI ihre Beteiligungen in der österreichischen Mühlenwirtschaft sowie im Heissgetränkeautomatengeschäft (Vending).

 

Um die Manövrierfähigkeit der LLI beim Aufbau weiterer Partnerschaften zu erhöhen, wurden die Aktien der LLI im Geschäftsjahr 2001/02 von der Börse genommen.


Mit der Marktöffnung der ehemaligen kommunistischen Nachbarländer begann die LLI ihre erfolgreiche Expansion im Ausland.