Verantwortliches Handeln und die Beachtung geltender Rechtsvorschriften sind von großer Wichtigkeit für den Unternehmensverband der LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs AG. Diese Aufgaben obliegen jedem – dem Vorstand, den Geschäftsführern, Führungskräften und Mitarbeitern. Im Arbeitsalltag und im Verhältnis zu Dritten sind jedoch nicht nur gesetzliche Regelwerke zu beachten, sondern auch ethische Wertvorstellungen, denen sich der Unternehmensverband verpflichtet fühlt.

 

Die Grundsätze betreffend transparente Geschäftsführung, ethische und korrekte Verhaltensweise und den Umgang mit Informationen/Firmeneigentum sind in einer Compliance-Richtlinie zusammengefasst, die für die café+co Gruppe, die GoodMills Gruppe und die anderen Tochterunternehmen als Teil des zu LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs AG gehörenden Unternehmensverbunds verbindlich sind. Jeder einzelne leistet dadurch einen Beitrag zum ordnungsgemäßen Ablauf von Geschäftsprozessen und zum nachhaltigen Fortbestehen des Unternehmens. Um die Umsetzung der Compliance-Richtlinie bestmöglich zu fördern, fungieren lokale Compliance-Officer und ein Chief Compliance-Officer der LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs AG als Ansprechpartner.

 

Das in der Compliance-Richtlinie definierte gemeinsame Verständnis fungiert als Grundlage für eine erfolgreiche und professionelle Zusammenarbeit im Innen- und Außenverhältnis.

 

Unsere Compliance-Richtlinie umfasst die folgenden Abschnitte:

  1. Einhaltung von Gesetzen
  2. Verbot der Diskriminierung
  3. Fairer Wettbewerb
  4. Gewährung und Annahme von unzulässigen Vorteilen, Geschenken und Einladungen
  5. Interessenskonflikte, Umgang mit Beteiligungen, Nebenbeschäftigungen
  6. Spenden
  7. Sponsoring
  8. Umgang mit Unternehmenseigentum und Informationen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.